Max

ein ganz wunderbarer Vertreter seiner Rasse. Max kam im Alter von ca. 9 Jahren zu uns nachdem sein Besitzer ihn abgeben musste.

Max war anfangs sehr verstört und sein grimmiger Blick und sein Knurren war uns nicht geheuer, aber er war bestechlich und so entwickelte er sich zu einem Traumhund.

Max liebte seine Menschen und auch die Artgenossen die zu seinem Rudel gehörten. Er liebte und beschützte sie bis ins hohe Alter.

Leider machten dem wunderbaren Rüden seine Knochen Probleme und so machte Max sich am 21.01.08 auf den Weg zur Regenbogenbrücke wo schon Pony-Max und "Stelzen"-Max sein Hundekumpel aus seiner Familie auf ihn warteten und ihn im Regenbogenland wieder bei sich aufnahmen. 

Wir werden Fila-Max sowie "Stelzen"-Max und Pony-Max immer in sehr schöner Erinnerung behalten.

Macht´s gut Ihr Mäxe und lebt wohl im Regenbogenland.