Edgar

kam im Frühjahr 2008 nach einem fürchterlichen Sturm zu uns nachdem eine unserer Bekannten ihn auf einem Feld völlig erschöpft gefunden hatte.

Edgar hatte in seinem kurzen Leben schon einige Reisen hinter sich gebracht und wir verfolgten seine Spur bis zu seinem Züchter. Seinen Besitzer konnten wir allerdings nicht ausfindig machen.

Edgar verstarb in einer unserer Pflegestellen ganz plötzlich und unerwartet und so flog der junge Vogel gen Himmel und hat nun seine Freiheit im Regenbogenland gefunden.